ZULÄSSIG HINZUFÜGEN

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

GESAMT:
€0,00
DR. PEEL
DR. PEEL

    DR. PEEL

    €75,00 €99,00
    BESCHREIBUNG

     Dr. Peel sorgt für ein neues Highlight in deiner Pflegeroutine.

    Er hilft gegen Mitesser, Hautunreinheiten, Unterlagerungen, große Poren, hohe Talgproduktion, Falten, fahlen Teint und Pickmentstörungen & Pickelmerkmale.

    Das innovative kosmetische Handgerät vereint eine professionelle Gesichtsreinigung und –massage in einem Tool.

    Inhalt:

    - kabelloser Dr. Peel mit integriertem Akku

    - Anleitung

    - Schutzkappen

    - USB Kabel

    Zum Aufladen des Dr. Peels wird ein normales USB-Netzteil benötigt.

     

    Wie funktioniert Dr. Peel?

    Gesichtsreiniger

    Dr. Peel nutzt für die Gesichtsreinigung die Hochfrequenz-Ultraschall Technologie und die positive Ionisierung, um mithilfe seiner gebogenen Schaufel das Wasser auf der Gesichtshaut, welches während der Behandlung mehrmals aufgetragen wird, in 23.000 Vibrationen pro Sekunde und in positive Ladung zu versetzen. Aufgrund der Ultraschallschwingungen prasseln die Wassermolekühle gegen die oberste Hautschicht und ziehen durch ihre Ionenbindung Schmutz und über- schüssige Hornzellen mit sich. Dies bewirkt, dass durch eine regelmäßige Anwendung Verstopfungen in den Poren gelöst und Mitesser und Haut- unreinheiten gemildert werden können. Auch trägt die regelmäßige Abtragung der Hornschicht zum Hauterneuerungsprozesses bei. Ein guter Hauterneuerungs- prozess bewirkt, dass das Hautbild verfeinert, Falten gemildert und Pigment- störungen und Pickelmerkmale verbessert werden können. Zusätzlich findet während der Behandlung durch die Absorption der Schallwellen in den tieferliegenden Hautschichten (bis zu 3-7mm) eine leichte Erwärmung statt, die den Stoffwechsel im Gewebe anregt. Durch den aktivierten Stoffwechsel kann die Talgproduktion reguliert, der fahle Teint gemindert und die Entgiftung der Haut unterstützt werden.

    Gesichtsmassager

    Bei der Gesichtsmassage wird die elektromuskuläre Stimulationsfunktion (Abk. EMS) zusammen mit einer negativen Ionisierung angewendet. Während die pflegende Creme mithilfe der Massagerolle in die Haut einmassiert wird, können durch die elektrischen Impulse die Gewebsmuskeln gefördert und die Elastizität der Haut und der Poren gesteigert werden. Außerdem tragen die negativen Ionen dazu bei, dass die Wirkstoffe der Pflege tiefenwirksam aufgenommen werden können.

    Das Ergebnis

    Dr. Peel verzaubert deine Haut in ein strahlendes, gesundes und feines Hautbild, das sich unfassbar weich anfühlt.

     

    Für wen ist Dr. Peel bestimmt?

    Dieses Gerät ist ab 14 Jahren geeinget und darf von Personen mit reduzierten physischen, sensorischen oder mentalen Fähigkeiten oder Mangel an Erfahrung und/oder Wissen benutzt werden, wenn sie beaufsichtigt oder bezüglich des sicheren Gebrauchs des Gerätes unterwiesen wurden und die daraus resultierenden Gefahren verstanden haben. Das Gerät vor Kindern fernhalten.

     

    Wann und wo darf Dr. Peel nicht verwendet werden?

    Dr. Peel darf nicht bei akutem Alkohol-/Drogeneinfluss, Krebs, Verdacht auf maligne Tumore, Schwangerschaft und Stillzeit, fiebrigen Erkrankungen, Erkrankung des Nervensystems (z.B. Parkinson, Epilepsie), Dermatillomanie, Thrombose, Immunsuffizienz, Autoimmunerkrankungen, Herzleiden oder –schrittmachern , instabile Diabetes, Vitiligo, Einnahme von Glukokorikoiden, Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten (z.B. Marcumar), Dauereinahme von Aspirin, Einnahme von Isotretinoin oder weiteren starken Anti-Akne- Medikamenten (eine Behandlung ist erst 12 Monate nach dem Absetzten des Anti-Akne-Medikaments empfehlenswert), oder bei Neigung zu Blutergüssen angewendet werden. Auch können bei längerer Einnahme von Kortison, Hormonen oder bei einer eingeschränkte Leberfunktion die Adern erweitert sein, wodurch die Haut schneller zu Blutergüssen neigt. Halte in diesem Fall bitte Rücksprache mit deinem Arzt, ob du Dr. Peel verwenden darfst.

    Dr. Peel darf nicht auf Augen, Schleimhäuten, Hautschädigungen (z.B. Sonnenbrand, offnene Wunden, akute Hautentzündung, Läsionen (die durch Bakterien, Mykosen oder Viren hervorgerufen wurden), bei Herpes, bakteriellen oder viralen Infektionen (z.B. Furunkel, Karbunkel, Tuberkulose), Hauterkrankung und Hautinfektion (z.B. Neurodermitis, Psoriasis, Ekzeme, Schuppenflechten, Rosazea, entzündlicher Akne), Operationsnarben in den ersten 6 Monaten nach der OP, bei Körperregionen mit Metall-, Silikon-, Plastikeinlagen oder sonstigen Metallteilen angewendet werden (Zahnspange ausgeschlossen). Bei einer Schilddrüsen- überfunktion darf Dr. Peel nicht im vorderen Halsbereich und im Brustbereich verwendet werden.

    Bei der Anwendung einer nicht genannten Hauterkrankung oder bei stärkeren Schmerzen während der Behandlung halte unbedingt Rücksprache mit einem Facharzt.

    Bei Fragen: info@hauttief.com

    ERFAHRUNGSBERICHTE

    Kundenbewertungen

    Basiert auf 9 Bewertungen Schreibe eine Bewertung
    ZURÜCK NACH OBEN

    Jemand kaufte

    Product name

    vor info info