HAUTTIEF

Hautpflege Set

€53,43€48,99

Super Sparpreis %

ANZAHL

82
82
82
82
  • in 1-3 Werktagen bei Dir zu Hause

    Internationale Versandzeit Ø 2-6 Werktage

  • Kostenloser DE Versand

    ab 49,99€, sonst nur 3,99€

  • internationale Versandkosten einsehen

    Weltweit kostenloser Versand ab 99,99€, sonst nur 9,99

Mit dem Set hast Du gleich alles was Du brauchst und kannst Deiner Haut direkt das Beste geben. - Carla

BEMERKENSWERTE WIRKUNGEN

Mit dem Dermaroller-Set kannst Du direkt starten!

Inklusive Dermaroller mit unterschiedlichen Nadellängen, Microneedling Hyaluron Pur und Anti-Hautinfektion

Der Dermaroller ist ein innovatives Beauty-Tool, das eine einfache und effektive Microneedling-Behandlung ermöglicht. Mit den 192 einzelnen hochwertigen  Micronadeln mit unterschiedlichen Nadellängen kann er individuell auf den Behandlungsbedarf abgestimmt werden. Das Sets ermöglicht eine direkte Anwendung mit allen notwendigen Produkten, sodass von vielfältigen Wirkungen profitiert werden kann.

PRODUKTE

INFORMATIONEN

Mit dem Dermaroller-Set kannst Du direkt starten!

Inklusive Dermaroller mit unterschiedlichen Nadellängen, Microneedling Hyaluron Pur und Anti-Hautinfektion

Der Dermaroller ist ein innovatives Beauty-Tool, das eine einfache und effektive Microneedling-Behandlung ermöglicht. Mit den 192 einzelnen hochwertigen  Micronadeln mit unterschiedlichen Nadellängen kann er individuell auf den Behandlungsbedarf abgestimmt werden. Das Sets ermöglicht eine direkte Anwendung mit allen notwendigen Produkten, sodass von vielfältigen Wirkungen profitiert werden kann.


Der Dermaroller hilft gegen

  • Narben & Aknenarben

  • altersbedingte Falten

  • Hautunreinheiten

  • Unterlagerungen

  • geweitete Poren

  • fahlen Teint

  • Pigmentflecken & Pickelmale

  • permanente Rötungen

WAS WIRD BENÖTIGT?

WIE FUNKTIONIERT DER DERMAROLLER?

Für die Mirconeedling-Behandlung wird zuerst ein spezielles Hyaluronserum auf die zu behandelnde Stelle aufgetragen, welches mithilfe der Micronadeln in die 3 Oberhaut eingearbeitet wird. Dabei werden kleinste Verletzungen (Mikroverletzungen) in der Haut erzielt, welche einen Reiz hervorrufen. 

Durch den verursachten Reiz startet nun der Körper sein Programm für die eigene Reparatur:


1. Erneuerung der Oberhaut

ab 0,5mm Nadellänge

Durch die Microverletzungen nahe der Basalzellschicht wird die Regeneration der Haut angeregt. Denn die auf der Basalzellschicht befindlichen Stammzellen werden durch den ausgelösten Reizt stark stimuliert und bilden nun verstärkt neue Hautzellen. Eine Erneuerung der Oberhaut findet überwiegend im Laufe der Folgetage nach der Behandlung statt.


→ Dadurch können Pigmentflecken bzw. Pickelmerkmale entfernt, Unterlagerungen entgegen gewirkt und die Abheilung eines vollendeten Pickels verstärkt gefördert werden. Auch gibt es positive Effekte auf eine feuchtigkeitsarmen Haut. Durch die erneuerte Haut steigt der Feuchtigkeitsanteil in der Oberhaut, da die neuen Hautschichten hauteigene Feuchtigkeit mit sich tragen.


2. Verdickung der Lederhaut

ab 0,5mm Nadellänge

Auch in der Lederhaut, die sich unter der Basalzellschicht befindet, findet eine Veränderung des Gewebes statt. Durch wiederholte Reizungen (= mehrmalige Microneedling-Behandlungen) nahe der Basalzellschicht wird in der Lederhaut die Neubildung von Kollagen, Elastin und Hyaluron gefördert.


→ Dadurch können leichte Narben, kleine Falten und vergrößerte geweitete Poren durch eine regelmäßige Anwendung gemildert werden.


3. Entschlackung der Haut

ab 0,25 mm Nadellänge

Durch die massierende Microneedling-Behandlung wird der Blut- und der Lymphfluss in der Lederhaut in hohem Maße gefördert. Folglich können entzündungsfördernde Proteine und verschmutze Gewebsflüssigkeiten schneller abtransportiert werden.


→ Die vermehrte Durchblutung kann permanente Hautrötungen mindern, während die Zunahme des Lypmpgfluss die Entgiftung der Haut unterstützt und deren inneres Immunsystem stärkt, wodurch die Enstehung von neuen Pickeln gemindert werden kann. Ein Nebeneffekt der entschlackenden Wirkung ist auch, dass falls eine Behandlung des Augenbereichs auf eigene Verantwortung durchgeführt wird, geschwollene Tränensäcke gemildert werden können.



4. Lockerung der Hornhaut

ab 0,25 mm Nadellänge

Auch wird durch die Behandlung die oberste Hautschicht, die Hornhaut, aufgelockert (siehe Abbildung S. 6).


 

→ Auf diese Weise können der Entstehung von Hautunreinheiten, wie Mitesser oder Pickel, und einem, fahlen Teint entgegengewirkt werden und ein strahlender Teint zum Vorschein gebracht werden.

WICHTIGE ANWENDUNGSHINWEISE

Für wen ist der HAUTTIEF Dermaroller bestimmt?

Der Dermaroller ist ab 18 Jahren geeignet. Es darf nicht von Personen mit reduzierten physischen, sensorischen oder mentalen Fähigkeiten oder Mangel an Wissen benutzt werden. Das Gerät vor Kindern fernhalte


Wann und wo darf der Dermaroller nicht verwendet werden?

Der Dermaroller darf nicht bei folgenden Zuständen oder Krankheiten angewendet werden: akuter Alkohol-/Drogeneinfluss, Schwangerschaft und

Stillzeit, Hauttumor, Krebs, fiebrige Erkrankungen, Dermatillomanie, Thrombose, Hämophilie, Immunsuffizienz, unkontrollierte Diabetes Mellitus, Bluthochdruck, Einnahme von Glukokortikoiden, Cortison, Warfarin oder von blutverdünnenden Medikamenten (z.B. Aspirin, Marcumar, Heparin), akute Chemotherapie, Radiotherapie oder hochdosierte Kortikosteroidtherapie, Einnahme von Isotretinoin

oder weiteren starken Anti-Akne-Medikamenten (eine Behandlung ist erst 12 Monate nach dem Absetzten des Anti-Akne-Medikaments empfehlenswert), systemische Infektionen (z. B. Hepatitis oder HIV), fiebrige Infekte, krankhafte entzündliche Hautzuständen, wie z. B. Rosacea, und akute Neurodermitis, Schuppenflechte, Vitiligo, Couperose, Tuberkulose, Ekzeme, Exantheme Keloide (bzw. bei extremer Veranlagung zur Keloidbildung), Alopecia Areata, Solare Keratose, akuten Hautpilz, Neigung zu Allergien. Halte in diesem Fall bitte Rücksprache mit deinem Arzt, ob du einen Dermaroller verwenden darfst.

Achte auch darauf, dass du keine Allergien gegen die Inhaltsstoffe der während der Behandlung verwendeten Produkte hast. Falls du dir nicht sicher bist, teste die Produkte an einer kleinen Stelle am Körper.

Der Dermaroller darf nicht auf dem Augenlid, auf Schleimhäuten, Hautschädigungen (z.B. Sonnenbrand, offene Wunden, akute Hautentzündung), Läsionen (die durch Bakterien, Mykosen oder Viren hervorgerufen wurden), bakteriellen oder viralen Infektionen (z.B. Furunkel, Karbunkel), entzündlicher Akne bzw. auf Pickel, Operationsnarben (die weniger als 6 Monaten 1

  

zurückliegen), Wulstnarben, Hautarealen mit Warzen oder Herpes, und Muttermale bzw. Leberflecken, Hautarealen nach plastischer Chirurgie, Hautarealen nach Filler-Injektionen oder anderen Injektionen (die weniger als 2 Wochen zurückliegen), Hautarealen nach Laserbehandlungen z.B. zur Haarentfernung (die weniger als 2 Wochen zurückliegen) angewendet werden.

Bei der Anwendung einer nicht genannten Hauterkrankung halte unbedingt Rücksprache mit einem Facharzt.


Risiken und Nebenwirkungen durch Dermaroller

Beim Microneedling werden durch die Microeinstiche der Nadeln kleine Verletzungen in der Oberhaut verursacht, die sich nach wenigen Minuten von selbst wieder schließen und unbedenklich sind. (→ Mehr Infos: “Wie funktioniert der Dermaroller, welche Wirkungen erzielt er und wann wird das Ergebnis sichtbar?” - S. 3) Wenn bei der Anwendung kleine Blutungen auftreten, muss ein Dermaroller mit einer niedrigeren Nadellänge verwendet werden. Mit der richtig gewählten Nadellänge können diese Blutungen vollständig vermieden werden. Seltener kommt es bei den Behandlungen zu kleinen Blutergüssen. Während und nach der Behandlung treten oft Rötungen, Reizungen und Schwellungen auf, die jedoch durch

eine Vorbehandlung mit z.B. Fruchtsäurepeelings,

den Einsatz eines geeigneten Microneedling Serums während der Behandlung und durch die After-Care- Pflege nach der Behandlung gemildert werden können. Auch kann es manchmal vorkommen, dass durch die Microneedling-Behandlung sich Unterlagerungen oder Mitesser entzünden und daraus Pickel entstehen. Durch die Microneedling wird die Haut sonnenempfindlich. Deswegen sollte eine Woche lang nach der Microneedling-Behandlung tagsüber ein Sonnenschutz verwendet werden. In extremen Ausnahmefällen können eingearbeitete Produkte beim Microneedling eine Sensibilisierung, bakterielle Infektion, Unterlagerungen/ Zysten hervorrufen. Der Gebrauch von anderen Produkten anstelle des vorgesehenen Microneedling Serums von HAUTTIEF erfolgt auf eigenes Risiko. Von nicht für Microneedling vorgesehenen Produkten ist abzuraten, da diese nicht geeignete Inhaltsstoffe enthalten können.


Bitte lese die aktuellen Produkthinweise auch nochmal in der HAUTTIEF Dermaroller Anleitung nach, da leichte Änderungen möglich sind.

YOUTUBE-VIDEOS


DAS KÖNNTE

DAS KÖNNTE DIR GEFALLEN

DIR GEFALLEN

ZURÜCK NACH OBEN